Schneller Untergang

Das erste Mal, dass ich in Peru einen Sonnenuntergang erlebt habe, war ich beeindruckt. Das geht nämlich ziemlich schnell. An meinem ersten Tag in Arequipa bemerkte ich einen Hauch von Abendstimmung und war noch am überlegen, ob ich nicht, solange es noch hell war, einen Spaziergang machen und die Stadt etwas kennen lernen mochte. Dann war ich kurz abgelenkt und als ich das nächste Mal aus dem Fenster sah, war es plötzlich ziemlich dunkel. Mir dämmerte, dass das an der besonderen Nähe zum Äquator liegen muss. Vorgestern habe ich dann den Sonnenuntergang rasch in einer Serienaufnahme dokumentiert, bevor er mir entwischen konnte.
Hier das entstandene Zeitraffer-Video:

Tipp: Haltet das Video an und schiebt dann den die aktuelle Position markierenden Knubbel hin und her, um beliebig vor- und zurückzuspulen.

One thought on “Schneller Untergang

Schreiben Sie eine Antwort zu IvR Antwort abbrechen